Diesmal treffen wir uns im Quilombo - „Eine Welt“-Verein und -Laden - in Dresden-Löbtau. Im Zeitalter von zunehmenden Konflikten und Flüchtlingsströmen in der Welt erfahren wir, wie der Fairhandel seit 50 Jahren mit Welthandelsstrukturen umzugehen versucht. Wir nähern uns mit fünf Sinnen drei Kontinenten und richten dabei den Blick auch auf Europa, Deutschland und uns selbst. Was bedeutet Nachhaltigkeit und welche Beiträge können wir selbst dazu leisten? Wir erfahren, welche Entwicklung der Quilombo im Kontext von regional, bio & fair in Dresden und Umgebung genommen hat.

Diesmal braucht ihr nichts mitbringen. Wir sind rundum versorgt und starten auch etwas später als sonst.

 

Termin: Fr, 08.01.2015 19:15

Ort: vor dem Laden Quilombo; Schillingstraße 7; 01159 Dresden

Gaumenfreude: -nichts mitzubringen-

Kosten
Kein Geld, nur die persönliche Zeit zum Zuhören und Schauen.
Eine kleine Spende für Quilombo ist willkommen (Empfehlung 5 €)

Mitbringen: nichts

Anmelden
Bitte bei Christina Riedel anmelden. Dazu bitte hier klicken.

 

Bildnachweis: Quilombo . . .

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com

π