Das Thema des Abends heißt „permanente Landwirtschaft“ oder kurz: Permakultur.

Permakultur ist eine Möglichkeit, im Einklang mit der Natur Lebensräume zu gestalten und gesunde Nahrung zu produzieren. Sie ist damit ein Weg, zukunftsfähige Lebensweisen und Lebensräume zu unterstützen und/oder zu entwickeln und somit eine dauerhafte Lebensgrundlage für nachfolgende Generationen zu sichern. Dabei kann der permakulturelle Ansatz sowohl im Gärtnerischen, als auch für Entwicklungen des Zusammenlebens und der eigenen Lebensweise angewendet werden.

Milana Müller vom Umweltbildungshaus Johannishöhe in Tharandt wird uns an diesem Abend die permakulturellen Prinzipien vorstellen und an Beispielen aus unserem Umfeld illustrieren.

Nach dem Vortrag laden wir zu einer Saatguttauschbörse ein. Wir freuen uns übe eine rege Beteiligung und auf eine bunte Vielfalt. Neben Saatgut dürfen natürlich auch Erfahrungen und Rezepte getauscht werden.

 

Termin: Fr, 12.09.2014 18:00 (Achtung: zweiter Freitag im Monat)

Ort: Gesundheits - und Naturheilpraxis Christina Riedel; Zedtlerstraße 20; 01723 Wilsdruff

Gaumenfreude: Kartoffeln

Kosten
Kein Geld, nur die persönliche Zeit zum Zuhören und Schauen.
Eine kleine Spende für das Umweltbildungshaus Tharandt und die Raummiete ist willkommen (Empfehlung 5 €)

Mitbringen
Etwas gesundes Vollwertiges - ohne totes Tier - zum gemeinsamen Essen. Vollwertig meint: Frische unbehandelte Lebensmittel ohne Zucker und Konservierungsstoffe; am besten mit Vollkorn (bevorzugt regional und biologisch). Gern passend zum Thema etwas mit Kartoffeln.

Anmelden
Bitte bei Christina Riedel anmelden. Dazu bitte hier klicken.

 

Bildnachweis: Image courtesy of xedos4 at FreeDigitalPhotos.net . . .

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com

π