Endlich Frühjahr. Die Natur verjüngt sich. Alles sieht frisch und jung aus. Auch wir sind Teil der Natur, auch wir können uns verjüngen und frisch aussehen.

Mutter Natur hält für uns eine Menge bereit: Frische Kräuter als Frischsaftkur oder zum einfach so essen. Oder wie wäre es mit einer Birkenwasserkur, oder doch lieber eine Teekur? Und kann das jeder machen, oder sollten es bestimmte Menschen unter bestimmten Bedingungen lieber sein lassen? Welche Organe benötigen jetzt besondere Aufmerksamkeit? Wie sehen die Chinesen das Frühjahr und was bedeutete das Frühjahr für unsere Vorfahren und was können wir persönlich für uns daraus ableiten. All dies soll in einem kurzweiligen Vortrag besprochen werden. Am Ende soll das Bedürfnis geweckt sein, dieses Frühjahr für sich zu nutzen und auch konkrete Ideen zu haben wie das gemacht werden kann.

Natürlich werden wir die verschiedenen Sachen gleich ausprobieren.

Referent: Tom Zschaage

 

Termin: Fr, 07.03.2014 18:00

Ort: Gesundheits - und Naturheilpraxis Christina Riedel; Zedtlerstraße 20; 01723 Wilsdruff

Gaumenfreude: Grünes oder Saures

Kosten
Kein Geld, nur die persönliche Zeit zum Zuhören und Schauen.
Eine kleine Spende für die Raummiete ist willkommen (Empfehlung 3 €)

Mitbringen
Etwas gesundes Vollwertiges - ohne totes Tier - zum gemeinsamen Essen. Vollwertig meint: Frische unbehandelte Lebensmittel ohne Zucker und Konservierungsstoffe; am besten mit Vollkorn (bevorzugt regional und biologisch). Gern passend zum Thema etwas Grünes oder Saures.

Anmelden
Bitte bei Christina Riedel anmelden. Dazu bitte hier klicken.

 

Bildnachweis: Tom Zschaage cc by-nc-sa . . .

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com

π