Meditatives Malen als besonderes Training für Körper, Geist und Seele. Ein "Malkurs" der eigentlich keiner ist. Vielmehr ist es eine ganz besondere Art in die körperliche und seelische Entspannung zu kommen und gleichzeitig die eigene Kreativität zu trainieren. Beim meditativen Malen lauschen wir Musik und arbeiten mit Mudras, dem sogenannten Fingeryoga. Gemalt wird dann beidhändig oder beidfüßig. Dabei werden unsere beiden Gehirnhälften miteinander "verschaltet", was besonders wichtig für all unsere alltäglichen Herausforderungen ist. Wir werden leistungsfähiger und gleichzeitig kann uns nur noch selten etwas aus der Ruhe bringen. Wir werden kreativer, was bedeutet, dass wir eine schnellere Auffassung haben und komplexer denken können. Trotzdem entspannen sich beim wiederholten Training die Schultern und die Nackenpartie. Der Kopf wird frei. Malyoga eignet sich auch für Kinder.

Leitung: Ramona Hellmann, Malerin

 

Termin: Fr, 12.01.2018 18:00

Ort: ​Atelier; Meißner Landstraße 75; 01157 Dresden

Gaumenfreude: Inspirierende Leckerein

Kosten: 4,- €

Mitbringen
Etwas gesundes Vollwertiges - ohne totes Tier - zum gemeinsamen Essen. Vollwertig meint: Frische unbehandelte Lebensmittel ohne Zucker und Konservierungsstoffe; am besten mit Vollkorn (bevorzugt regional und biologisch). Gern passend zum Thema das den Geist anregt.

Anmelden
Bitte bei Christina Riedel anmelden. Dazu bitte hier klicken.

 

Bildnachweis: (c) Ramona Hellmann, malerei-ramonahellmann.de

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com

π