Zutaten:

1 kg Brokkoli
2 Stangen Staudensellerie
1 - 2 Stück Zwiebeln (je nach Größe)
2 - ... Stück Knoblauchzehen (je nach Bedarf)
200 ml Schlagsahne
300 ml Gemüsebrühe
    Zitronensaft
    Pfeffer
    Salz
    Butterschmalz oder Öl

Schnellanleitung:

  • Brokkoli kleinschneiden, etwas zur Seite stellen
  • Zwiebeln und Staudensellerie klein würfeln und im Topf in Öl/Butterschmalz anbraten
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft ablöschen
  • Brokkoli, Sahne, Gemüsebrühe dazu und ca. 20 Min köcheln
  • Pürieren
  • Brokkoliröschen dazu und Knoblauch dazupressen
 

 

Zubereitung:

Brokkoli putzen, mit den Strünken kleinschneiden. Ein paar Röschen wegnehmen und in Wasser beiseite stellen. Zwiebeln häuten und würfeln. Staudensellerie klein zerstückeln. Knoblauch nach dem Schälen entweder durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr klein schneiden.

Butterschmalz im Topf zerlassen und darin die Zwiebeln anschwitzen. Staudensellerie hinzufügen. Beides gemeinsam unter Rühren kurz schmoren (ca. 5 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit ein paar Spritzer Zitronensaft ablöschen. Den Brokkoli hinzugeben, mit Sahne und Gemüsebrühe auffüllen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Strünke weich sind ist der Kochprozess beendet.

Die Suppe mit dem „Zauberstab“ glatt pürieren. Gegebenenfalls, wenn sie zu dick ist, etwas Brühe oder Wasser nachgießen. Mit Pfeffer und Salz ab schmecken. Abschließend die Brokkoliröschen und den Knoblauch unterrühren.

Bernd empfiehlt weißen Pfeffer bei Cremesuppen.

 

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com

π